Detail

News

Felssicherung auf dem Jungfraujoch

Herausfordernde Arbeiten vor atemberaubender Kulisse: Die j√ľngste Felssicherung auf dem Jungfraujoch ist nicht nur spektakul√§r, sondern auch fachlich anspruchsvoll.

Herausfordernde Arbeiten am hängenden Seil...

...vor atemberaubender Kulisse.

Versetzen der Anker per Helikopter.

Nach einem Felssturzereignis westlich des Berghauses auf dem Jungfraujoch zeigte sich die Notwendigkeit, den Felsbereich um einen ehemaligen Schutterstollen, der fr√ľher zum Abtransport von Ausbruchmaterial diente, zu sichern. Dazu hat GEOTEST am digitalen Gel√§ndemodell ein 3D-Ankerkonzept erstellt, welches nun umgesetzt wird. Insgesamt werden 31 Felsn√§gel von 9 m L√§nge in drei unterschiedlichen Richtungen versetzt. Die hochalpinen Verh√§ltnisse und das gekl√ľftete Gebirge stellen h√∂chste Anforderungen an alle Beteiligten. Alle Arbeiten erfolgen am Seil. Zum Schluss werden mit dem Helikopter etappenweise die Anker versetzt.

zum Anfang der Seite