Detail

News

Schlussentscheid Standortwahl BĂ€renpark Gantrisch

Aus den anfĂ€nglich 33 Standorten fĂŒr den neu geplanten BĂ€renpark Gantrisch, fiel die endgĂŒltige Wahl zwischen den letzten beiden Standorten im Sommer 2021 schlussendlich auf den Dorfwald in Schwarzenburg. Bei der Entscheidungsfindung zwischen den ebenbĂŒrtigen Standorten Dorfwald Schwarzenburg und Gurnigelbad flossen auch die beiden BaugrundabklĂ€rungen der GEOTEST AG mit ein.

Auf einer FlĂ€che von 50'000 m2 plant die Projektgruppe, unter der Leitung von GantrischPlus AG zusammen mit dem Tierpark Bern, eine ergĂ€nzende Anlage zum BĂ€rengraben in der Stadt Bern, bestehend aus drei Aussenanlagen, im Naturpark Gantrisch.  

Im Rahmen der Machbarkeitsstudie hatte GEOTEST an den beiden letzten Standorten Schwarzenburg und Gurnigelbad je eine Baugrunduntersuchung durchgefĂŒhrt. Damit die BaugrundverhĂ€ltnisse an beiden Standorten genau beurteilt werden konnten, wurden jeweils Baggersondagen und Rammsondierungen durchgefĂŒhrt. 

Mit den Resultaten aus den Baugrunduntersuchungen liefert GEOTEST die nötigen Grundlagen fĂŒr die speziellen SicherheitszĂ€une der BĂ€rengehege und fĂŒr den Bau allfĂ€llig neuer BetriebsgebĂ€ude. Beim Bau der ZĂ€une dient die BĂ€renanlage in Arosa als mögliches Vorbild. Die ZĂ€une wurden im Untergrund mit einem Untergrabschutz ausgestattet. Zudem wurde der aus hochfestem Stahldraht gefertigten Zaun auf der BĂ€renseite zusĂ€tzlich mit einer Halterung fĂŒr Strom ausgestattet. 

Mit dem durchgefĂŒhrten Standortvergleich konnte aufgezeigt werden, dass der Standort Schwarzenburg mit einem Vorteil mehr dem Standort Gurnigelbad zu bevorzugen war. Zu den ausschlaggebenden Punkten zĂ€hlen natĂŒrliche GewĂ€sser, Wassergefahren, Altlasten, Fundationsmöglichkeiten und BetriebsgebĂ€ude.  Bis im FrĂŒhjahr 2022 soll nun das Vorprojekt erstellt werden inkl. der erforderlichen Wasserfassung und Bauwerke am Standort Schwarzenburg.

zum Anfang der Seite