Detail

News

Tag des Wassers

Heute ist Tag des Wassers. Tag eines Elementes, das uns bei GEOTEST tÀglich in zahlreichen Formen beschÀftigt.

Trinkwasser in Quellen und bei Schutzzonenausscheidungen. Grundwasser als WĂ€rmequelle oder zum KĂŒhlen. Regenwasser und dessen Versickerung. OberflĂ€chenwasser, das aus Deponien abgeleitet wird. Mit Altlasten, Nitrat und Pflanzenschutzmitteln verunreinigtes Wasser. Grundwasser und damit verbundene BaugrubenentwĂ€sserungen bei Tiefbauten. BaugrundinstabilitĂ€ten, Rutschungen und MurgĂ€nge aufgrund von Wasser. Hochwasser, ausgelöst durch StarkniederschlĂ€ge, Schneeschmelze oder GletscherseeausbrĂŒche. GefĂ€rbtes Wasser fĂŒr Markierversuche und SchĂŒttungsmessungen. Wasser an der OberflĂ€che oder im untiefen und tiefen Untergrund. Wasser als Grundlage des heiklen Gleichgewichts von Fauna und Flora, welches bei Revitalisierungen von FliessgewĂ€ssern wiederhergestellt werden soll. Modelliertes Wasser fĂŒr digitale Grundwasserdarstellungen oder Ereignisprognosen.

Sie sehen: Die zahlreichen Erscheinungsformen des Wassers sind unser Alltag. Sie faszinieren und inspirieren uns. Jeden Tag.

Übrigens: Der Weltwassertag 2020 steht unter dem Motto «Wasser und Klimawandel». Eine Thematik, welche eine Vielzahl von Naturgefahrenprojekten betrifft, die wir tĂ€glich bearbeiten. Eines davon dreht sich um die klimabedingten Gletschersee-Entleerungen auf Plaine Morte. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild davon und begeben Sie sich auf einen virtuellen Rundgang: http://panovr.geotest.ch/plainemorte.

zum Anfang der Seite