Projekte Detail

Bauherrenunterst├╝tzung f├╝r die Seegrundsanierung vor dem Areal der Chemie Uetikon

Uetikon
Uetikon ZH 2020 - 2023

Das Projekt Seegrundsanierung vor Uetikon am See ist fachlich und organisatorisch komplex. Die GEOTEST AG vertritt die Interessen der Bauherrschaft f├╝r eine reibungslose und erfolgreiche Projektumsetzung.

150 Jahre industrielle Nutzung durch die Fabrik Chemie Uetikon haben auf dem Seegrund vor Uetikon ihre Spuren hinterlassen. Vom Kanton Z├╝rich gemachte Untersuchungen zeigen, dass die Seesedimente vor dem Areal der Chemie Uetikon hohe Schadstoffgehalte aufweisen. Zur├╝ckzuf├╝hren ist dies auf die D├╝ngerproduktion der Chemiefabrik.

Der Seegrund mit belasteten Seesedimenten wird nun saniert. Dabei gilt es in bis zu 30 Meter Tiefe die belasteten Seesedimente unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und mit gr├Âsster R├╝cksicht auf das ganze ├ľkosystem, die Trinkwasserversorgung und den See als Erholungslandschaft aus dem See zu holen.

Die Sanierung erfolgt im Auftrag des kantonalen Amtes f├╝r Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) gemeinsam mit der Zeochem AG (ehemals Chemie Uetikon AG) und wird durch die ARGE Marti Uetikon als Totalunternehmer (TU) umgesetzt. In diesem anspruchsvollen Projekt vertritt GEOTEST w├Ąhrend der gesamten Planung und Umsetzung die Interessen der Bauherrschaft gegen├╝ber dem TU, f├╝hrt und kontrolliert ihn. Sie unterst├╝tzt die Bauherrschaft bei der Projektorganisation und Koordination zwischen allen Projektbeteiligten (TU, Fachexperten, Bewilligungsbeh├Ârden, Eigent├╝mer, etc.), leitet Sitzungen und bereitet Grundlagen f├╝r Entscheidungen vor. Zudem f├╝hrt sie das Risikomanagement und k├╝mmert sich ums regelm├Ąssige Reporting. Der Projektleiter von GEOTEST ist nach Bedarf verf├╝gbar und beratet die Bauherrschaft auch fachlich.

Areal Chemie Uetikon

Kontaktperson

Laurent Steidle

Dipl. Geologe

Verwaltungsrat, Bereichsleiter

Laurent.Steidle@geotest.ch

+41 31 910 01 67

zum Anfang der Seite