Projekte Detail

Bodenverbesserung Hinder Trottgatter

Erlenbach am ZĂĽrichsee
Erlenbach ZH 2018 - heute

Um eine bessere landwirtschaftliche Nutzungseignung zu erreichen sowie den durch den Bau eines Stalles verursachten Verlust der Fruchtfolgefläche zu kompensieren, wird in Erlenbach eine Terrainveränderung durchgeführt. Die GEOTEST AG hat sich um sämtliche bodenkundlichen Angelegenheiten gekümmert.

Durch einen Stallneubau auf einer Ebene in Erlenbach fallen grössere Mengen an Ober- und Unterbodenmaterial an, zudem gehen Fruchtfolgeflächen (FFF) verloren. Auf der benachbarten Parzelle war die landwirtschaftliche Bewirtschaftung aufgrund von Grundnässe durch Hangwasser und einer geringen Bodenmächtigkeit bis anhin stark eingeschränkt. Das durch den Aushub anfallende Bodenmaterial kann hier in Zukunft Abhilfe schaffen.

Die Terrainveränderung verfolgt das Ziel, durch den flächigen Einbau von Unterbodenmaterial die pflanzennutzbare Gründigkeit (also die Mächtigkeit des durchwurzelbaren Teils des Bodens) und den Flurabstand (also der Abstand zur hangwasserführenden Schicht) zu erhöhen.

Dadurch werden voraussichtlich rund 12'000 m² neue Fruchtfolgefläche mit Nutzungseignungsklasse (NEK) 5 geschaffen. Damit können der FFF-Verlust aus dem angrenzenden Stallneubau ausgeglichen und zusätzlich rund 8’000 m² FFF geschaffen werden.

GEOTEST ZĂĽrich hat mittels Sondierungen den Ausgangszustand des Bodens erhoben und das Detailprojekt Boden mit den Vorgaben fĂĽr den Bodenabtrag und die Rekultivierung fĂĽr die Baueingabe ausgearbeitet. Damit das definierte Rekultivierungsziel erreicht werden kann, steht sie dem Unternehmer während der BauausfĂĽhrung beratend zur Seite und stellt mittels bodenkundlicher Baubegleitung (BBB) den sachgerechten Umgang mit dem Boden sicher.  

 

Überprüfung der Ober- und Unterbodenabtragsmächtigkeiten.

Das Ober- und Unterbodenmaterial wird mittels Raupenbagger im Streifenverfahren aufgeschĂĽttet.

Die rekultivierte Fläche wird mit einer Luzerne/Klee-Rekultivierungsmischung angesät.

Zugehöriges Geschäftsfeld

Zugehörige Kompetenzen & Methoden

Auftraggeber

rekult ag

Kontaktperson

Christoph von Känel

Dipl. Natw. ETH Umweltnaturwissenschafter

Projektleiter

Christoph.vonKaenel@geotest.ch

+41 43 960 87 24

zum Anfang der Seite