Projekte Detail

Deponieanlage Elbisgraben

Liestal
Liestal BL 2007 - heute

Seit Jahren fungiert die GEOTEST AG als Betriebsbegleiterin der Deponieanlage Elbisgraben. Neben einer umfassenden strategischen Beratung löst GEOTEST komplexe, interdisziplinäre Fragen unter Berücksichtigung der betrieblichen Anforderungen – von der Massnahmenplanung bis zur Ausführung.

Die Deponieanlage Elbisgraben verfügt über Kompartimente der Typen C, D und E gemäss Abfallverordnung VVEA (Verordnung über die Vermeidung und die Entsorgung von Abfällen). Zur Beschleunigung der biologischen Abbauprozesse im Typ-E-Kompartiment – in welchem bis 1999 unverbrannter Hauskehricht abgelagert wurde – wird dieses aktiv belüftet.

Das Aerobisierungsprojekt wird von GEOTEST in der Planung, Ausführung und Überwachung geleitet. Das Monitoring beinhaltet die Überwachung von Temperatur und Stabilität, aber auch die jährliche Auswertung der Sickerwasserdaten sämtlicher Kompartimente.

Zur Übersicht und Kontrolle über die Überwachungsdaten dient dabei die von GEOTEST entwickelte Online-Datenplattform «Geobrowser».

Zudem hat GEOTEST die Gefährdungsabschätzung für die Deponieanlage Elbisgraben erarbeitet und die Rückstellungen für die ordentliche Nachsorge sowie die Störfall-Nachsorge berechnet. Sie übernimmt neben ihrer beratenden Funktion auch die Bauleitung für verschiedene Arbeiten, wie beispielsweise die Stabilisierung der Zufahrtsstrasse oder die Planung und Ausführung von Abdichtungsmassnahmen.

Kontaktperson

Nicolas Stork

Dipl. Geologe

Bereichsleiter

Nicolas.Stork@geotest.ch

+41 31 910 01 49

zum Anfang der Seite