Projekte Detail

Erhaltungsprojekt: Fachmandat Geologie/Hydrogeologie

Nationalstrasse N3 Rheinfelden-Frick
Kanton Aargau 2019 - heute

Die GEOTEST AG betreut im Erhaltungsprojekt des Nationalstrassen-Abschnitts zwischen Rheinfelden und Frick das Fachmandat Geologie/Hydrogeologie. Gegenstand des Auftrages ist die geologische, geotechnische und hydrogeologische Beratung und Begleitung der Planung sowie optional auch der Realisierung.

Das Bundesamt fĂŒr Strassen (ASTRA) hat fĂŒr das Erhaltungsprojekt des rund 20 km langen Autobahnabschnitts Rheinfelden - Frick das Fachmandat Geologie/Hydrogeologie an GEOTEST vergeben. Der Auftrag umfasst die Recherche, Auswertung und Analyse der vorhandenen geologischen, hydrogeologischen und altlastenspezifischen Grundlagen. Anhand dieser Daten soll ein geologisch-geotechnisches Baugrundmodel des gesamten Projektperimeters erarbeitet werden.

Weiter definiert GEOTEST allgemeine Baugrundwerte (Bodenkennwerte), beziehungsweise objektspezifische geotechnische Kennwerte (z.B. Pfahldimensionierungswerte) und macht im Sinne einer Bestandesaufnahme bautechnische Empfehlungen.

Bei Bedarf wird in enger Zusammenarbeit mit der Bauherrschaft und dem Projektverfasser ein ergÀnzendes Sondierungsprogramm ausgearbeitet, begleitet und ausgewertet.

Zum Fachmandat gehört zusÀtzlich die Erstellung eines Naturgefahren-Fachberichts auf Stufe Erhaltungskonzept.

Kontaktperson

Christian Claussner

MSc Hydrogeologie

Projektleiter

Christian.Claussner@geotest.ch

+41 61 205 87 55

zum Anfang der Seite