Projekte Detail

Sondierbohrungen R├╝tihard

Muttenz
Muttenz BL 2019 - 2020

Zwei Sondierbohrungen im Gebiet R├╝tihard in Muttenz sollten Aufschluss dar├╝ber geben, ob sich das Gebiet f├╝r eine zuk├╝nftige Salzgewinnung durch die Schweizer Salinen AG eignet. Die GEOTEST AG war f├╝r die Bohrstellengeologie verantwortlich und hat die beiden knapp 300 m tiefen Sondierbohrungen sowie die darin durchgef├╝hrten Bohrlochversuche wissenschaftlich ausgewertet.

Die Schweizer Salinen AG gewinnt an ihren drei Produktionsstandorten Schweizerhalle (BL), Riburg (AG) und Bex (VD) j├Ąhrlich ca. 400'000 bis 600'000 Tonnen Salz im L├Âsungsbergbauverfahren. F├╝r die Sicherstellung der zuk├╝nftigen Salzgewinnung am Standort Schweizerhalle hat die Schweizer Salinen AG die Machbarkeit eines Produktions-Bohrfeldes im Gebiet R├╝tihard in Muttenz gepr├╝ft.

Neben anderen Erkundungsmethoden sollten anhand zweier Sondierbohrungen im Seilkernverfahren Salzm├Ąchtigkeit und Salzqualit├Ąt, der lithostratigraphische und tektonische Aufbau des Gebirges sowie die hydrogeologischen Verh├Ąltnisse untersucht werden. Die Endteufen der beiden Sondierbohrungen lagen zwischen 250 und 290 Metern.

Durchbohrt wurden insbesondere die Schinznach-Formation sowie die Zeglingen-Formation mit dem Salzlager. Spezialisierte Firmen haben in den Bohrl├Âchern neben diversen geophysikalischen Messungen auch hydraulische Tests sowie Versuche zur Ermittlung der in-situ Gebirgsspannungszust├Ąnde vorgenommen.

Das Mandat von GEOTEST Basel umfasste die wissenschaftliche Begleitung der ausgef├╝hrten Sondierbohrungen. Darunter f├Ąllt die eigentliche Bohrstellengeologie (Fachbauleitung der Bohrarbeiten, kontinuierliche lithologische und strukturgeologische Bohrkernaufnahme, stratigraphische Einordnung der Bohrkerne, Beratung der Bauherrschaft in bohrtechnischen Fragen), die wissenschaftliche Auswertung und Synthese der ausgef├╝hrten Logging- und Testverfahren sowie daraus abgeleitet die Erarbeitung eines strukturgeologischen Konzeptmodells f├╝r das Gebiet der R├╝tihard.

Video: Eine Sondierbohrung im Schweizer Jura

Zugeh├Ârige Gesch├Ąftsfelder

Auftraggeberin

Kontaktperson

Felix Bussmann

Dipl. Natw. ETHZ (Geologe)

Standortleiter

Felix.Bussmann@geotest.ch

+41 61 205 87 52

zum Anfang der Seite