ExploSKI › Desarrollo de software › Geoinformática › Servicios › geotest

 

Digitale Sprengstoffverwaltung ExploSKI

Ab 2015 müssen in der Schweiz Sprengstoffverbraucher jederzeit Auskunft über die Rückverfolgbarkeit von Sprengmitteln geben können. Gemäss der Sprengstoffverordnung müssen Eingänge, Ausgänge und Lagerbestände erfasst werden. Es wird ein Verzeichnis täglicher Mutationen sowie ein Monatsabschluss verlangt.

Sprengstoff aus/einbuchung

Mit ExploSKI ist es möglich Sprengauftrag, Sprengladung und Sprengkontrolle mit einem Tablet zu erfassen. Die Daten werden anschliessend mit einer dezentralen Datenbank abgeglichen und können so jederzeit abgefragt werden.

ExploSKI besteht aus den Modulen ExploSKI.mobile (iPad/iPhone App - rechts) und ExploSKI.desktop (Windows Anwendung - unten).

Sprengauftrag

Nach dem Abgleich mit der Datenbank sind alle Daten offline auf dem Tablet verfügbar. Der Sprengverantwortliche definiert anschliessend einen neuen Sprengauftrag.

Sprengladung

Sprengladung werden im Depot mittels Barcode eingelesen. Nach dem Sprengeinsatz werden die erfolgreichen und zurückgebrachten Sprengsätze erfasst.

Sprengkontrolle

Sprengerfolg, Meteo- und Schneeparameter werden für jeden Sprengversuch erfasst.

Sprengkisten verwaltung und Übersicht

Sprengkisten

Sprengstoffmengen in Sprengkisten werden aktualisiert je nach Verbrauch. Diese Sprengkisten können sowohl per Desktop-App wie auch mobil auf dem Tablet verwaltet werden, damit alle Teammitglieder wissen, welche Sprenladungen in den Depots vorhanden sind.

Desktop App

Übersichten

Übersichten der vorhandenen Sprengstoffmengen im Skigebiet und der Verbrauch sind in der Desktopanwendung verfügbar.

 

 

Contacto:

Christoph Suter
E-Mail

Nicholas Dawes
E-Mail

DOKUMENTE

 

Flyer ExploSKI