FeldApp › Softwareentwicklung › Geoinformatik › Kompetenzen › geotest

 

FELDAPP – EIN DIGITALES FELDBUCH FÜR PROFIS UNTERWEGS

Der Prozess, Feldnotizen in eine digitale Form zu überführen, kann aufwändig und mühsam und somit ineffizient sein. FeldApp ermöglicht dem Benutzer die direkte Erfassung von georeferenzierten Daten auf ein Tablet bzw. Smartphone, auf welchem spezifische Karten-Layer geladen sind.

FeldApp synchronisiert die Aufzeichnungen auf Wunsch in eine Datenwolke. Somit haben weitere Projekt-Mitarbeiter im Büro unmittelbaren Zugriff auf die Felddaten und/oder der Feldprofi hat die Daten auf seinem Desktop-GIS, wenn er im Büro weiterarbeiten möchte. 

FeldApp ist eine mobile GIS-Lösung, welche die georeferenzierte Erfassung folgende Datentypen ermöglicht:  Texte, numerische Daten, Fotos sowie Audio-Notizen. Die Notizen/Fotos werden mit einem georeferenzierten Feature (Punkt, Linie, Polygon) verlinkt und sind somit über die Kartenansicht bzw. Listenansicht auswählbar und abrufbar. Für FeldApp können vordefinierte Formulartypen geladen werden, welche die Erfassung normieren.

Fotos und Notizen haben ‚quick-links‘ mitdem  man sofort ein Aufnahme machen kann. Diese Aufnahmen werden automatisch mit einem Punkt verbunden (abgebildet auf einem iPad)

 

Fotos und Notizen haben einen ‚quick-link‘,  welcher sofort automatisch einen Punkt definiert, mit welchem die aufgezeichneten Daten georeferenziert werden (Bild: Gesetzter Punkt auf einem iPad).  

Fotos sind von das Album des Geräts, oder können direkt von dem App aufgenommen werden (abgebildet auf einem iPad)

 

Fotos können entweder aus dem Album des Geräts selektiert oder direkt mit der App aufgenommen werden (Bild: Foto auf einem iPad). 

Tastaturen sind optimiert auf das eingabetyp (abgebildet auf ein iPhone 5)

 

Tastaturen werden für den jeweiligen Eingabetyp optimiert dargestellt (Bild: Tastatur auf einem iPhone 6). 

Formularen können jenach Benutzeransprüche konfiguriert werden (abgebildet auf ein iPhone 5c)

 

Je nach Benutzeranforderungen können spezifische Feldformulare konfiguriert werden (Bild: Feldformular auf einem iPhone 5c). 

FeldApp unterscheidet sich von anderen Karten-Apps, indem es die Möglichkeit bietet, die Kartengrundlage frei zu wählen: Alle verfügbaren kartesischen Karten können als Grundlage für Notizen geladen und verwendet werden. FeldApp bietet sogar die Möglichkeit, Kartenlayer dynamisch zu überlagern. Die Kartenebenen können entweder ‚online‘ zur Verfügung gestellt oder sie können auch auf das eingesetzte Gerät geladen werden.

Mit den vielfältigen Möglichkeiten bezüglich der Kartengrundlagen hat der Benutzer alle spezifischen Karten und Notizen direkt verfügbar. FeldApp wird somit zur aktuell führenden Applikation für die effiziente und einfache Datenerfassung im Feld. 

Das geologische Atlas kann zusätzliches kontextabhängiges Info abbilden, wenn es mit andere Ebene kombiniert wird (auf einem iPad abgebildet).

 

Die Überlagerung des Geologischen Atlasses mit topographischen Karten ermöglicht ein besseres Verständnis der lokalen Situation (Bild: Überlagerung auf einem iPad). 

Das geologische Atlas kann zusätzliches kontextabhängiges Info abbilden, wenn es mit andere Ebene kombiniert wird (auf einem iPad abgebildet).

 

FeldApp stellt eine Liste aller verfügbaren Datenebenen bereit. Die Liste zeigt, welche Daten zur Kartendarstellung hinzugeladen werden können und was lokal auf dem Erfassungsgerät gespeichert wird. (Bild: Liste Datenebenen auf einem iPhone 5s). 

Ebene können kombiniert, umgeordnet, und durchsichtig dargestellt werden, wie gewünscht (auf einem iPhone 5s abgebildet)

 

Die verfügbaren Datenebenen können beliebig sortiert, kombiniert und transparent dargestellt werden.  (Bild: Liste Datenebenen auf einem iPhone 5s). 

Die einfache und strukturierte Datenerfassung von FeldApp ermöglicht es dem Nutzer, die Zeit im Feld optimal zu nutzen: Maximale Zeit für die Situationsanalyse und Beobachtungen, minimaler Zeitaufwand für die Dateneingabe.

Mit der Synchronisierungs-Option ermöglicht FeldApp den Transfer der Feld-Notizen auf den Desktop-PC. Zudem wird mit dieser Option eine ‚real-time‘ Zusammenarbeit mit Büro-Kollegen ermöglicht.

Die erfassten Daten können entweder durch die Geotest oder aber durch den erfassenden Datenherrn gehostet werden. Sie können zudem für kommerzielle GIS-Produkte sowie WebGIS Applikationen zur Verfügung gestellt werden. 

FeldApp ist verfügbar für iOS (iPhone 4 und neuer, und alle iPads).

iPad
iPad
iPad Mini
iPad Mini
iPhone
iPhone

 

 

 

Kontakt:

Christoph Suter
E-Mail

Nicholas Dawes
E-Mail

News:

 

Feb 2016: Feldapp ist noch unter eine interne Entwicklungsphase. Anfrage werden aber gerne entgegengenommen.