News › Über uns › geotest

 

News

Interner Bodentag

Anfangs Mai haben sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Boden-Teams der GEOTEST AG und der TERRE AG zu einem gemeinsamen internen...

Anfangs Mai haben sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Boden-Teams der GEOTEST AG und der TERRE AG zu einem gemeinsamen internen Weiterbildungstag im Kanton Zürich getroffen. Am Morgen hat Herr Peter Zurbuchen von der Zurbuchen Bodenschutz GmbH seine Arbeitsmethoden sowie seine speziellen Maschinen und Geräte für den Umgang mit Boden bei Rekultivierungen und für die Ansaat vorgestellt. Es war eine äusserst spannende und wertvolle Gelegenheit mit einem fachkundigen Unternehmer und Praktiker diskutieren zu können.


Nachmittags haben unsere Mitarbeiter der Filiale Zürich ein Projekt für eine Bodenverbesserung von Torfböden in Hausen a. A. vorgestellt. Drei grosse und tiefe Baggerschlitze ermöglichten uns einen Einblick in den Boden. Gruppenweise haben wir die Baggerschlitze nach bodenkundlichen Aspekten aufgenommen, beurteilt und diskutiert. Dabei konnten weniger erfahrene Mitarbeitende auf die Unterstützung unserer Spezialisten zählen, welche ihr Fachwissen gerne weitergaben.


Unser interner Bodentag hat unser motiviertes und engagiertes Team von Bodenspezialisten und -spezialistinnen enger verknüpft. Gerne stehen wir Bauherren, Behörden, Planern, Flurgenossenschaften, Unternehmern und Landwirten bei allen Fragestellungen rund um den Boden kompetent zur Seite.

Neubau der Personenunterführung in Lyss Buchzopfen

Am vergangenen Wochenende fand die Intensivphase für die Erstellung der Fussgänger- und Velounterführung im Quartier Buchzopfen in Lyss statt. Die...

Am vergangenen Wochenende fand die Intensivphase für die Erstellung der Fussgänger- und Velounterführung im Quartier Buchzopfen in Lyss statt. Die neue Unterführung verläuft entlang des Lyssbaches, unterhalb eines bestehenden Bahndammes. Die Aushubsohle der Baugrube liegt innerhalb des Schwankungsbereiches des untief anstehenden Grundwassers.

Aufgrund der Vorgabe seitens der SBB, dass das Bahngleis maximal für eine Dauer von 72 Stunden unterbrochen werden darf, musste das Bauvorhaben vorab bis ins letzte Detail geplant werden.

Die GEOTEST AG unterstützte beratend die über einjährige Planung des Projektes. Beginnend mit der Baugrunduntersuchung mit hydrogeologischen Abklärungen bis hin zum Konzept für die Grundwasserabsenkung und Gestaltung der Baugrube war die GEOTEST AG massgeblich am  erfolgreichen Abschluss der Intensivphase beteiligt.

Das Team GEOTEST verbessert seine Leistung an SOLA Stafette 2017

Auch dieses Jahr war wieder ein Team von 14 Läuferinnen und Läufern unserer Firma an der Sola-Stafette am Start. Am Samstag, 6. Mai, mussten die...

Auch dieses Jahr war wieder ein Team von 14 Läuferinnen und Läufern unserer Firma an der Sola-Stafette am Start. Am Samstag, 6. Mai, mussten die ersten Läufer auf den noch nassen Wegen und Strassen rund um Zürich starten. Die Läuferinnen und Läufer, die um die Mittagszeit laufen konnten, wurden sogar mit Sonnenstrahlen belohnt. Die schnellen GEOTEST Frauen und Männer der letzten Etappen wurden dann leider auch von aussen nass.

 

Von den insgesamt 1002 gestarteten Teams konnten wir auf Rang 384 ins Ziel einlaufen. Das ist eine deutliche Steigerung gegenüber dem letztjährigen Ergebnis (Rang 414).

 

Dieser Erfolg wurde am Abend in der Stadt mit einem gemütlichen gemeinsamen Nachtessen gefeiert.

Erfolgreiche Weiterbildung der Ingenieurgeologie auf dem Stoos

Am 4. und 5. Mai fand eine Fachtagung mit Exkursion auf dem Stoos in Schwyz statt. Es wurden vielfältige Themen von Projektierung, über Ankerbemessung...

Am 4. und 5. Mai fand eine Fachtagung mit Exkursion auf dem Stoos in Schwyz statt. Es wurden vielfältige Themen von Projektierung, über Ankerbemessung zu FeldApp und Drohneneinsatz für 3D Geologie,  behandelt. Die Baustelle der dereinst steilsten Standseilbahn der Welt wurde besucht und durch unseren Projektleiter Geologie, Stefan Tobler, in steilem Gelände kompetent erläutert.
Besten Dank an alle Referierenden und Teilnehmenden für das Engagement und die Mithilfe zur gelungenen Tagung.

Erfahrungsbericht Felssturz Galterntal

Im Nachgang zum Felssturzereignis im Galterntal vom 25. April 2016 hat das Amt für Wald, Wild und Fischerei WaldA des Kantons Freiburg einen...

Im Nachgang zum Felssturzereignis im Galterntal vom 25. April 2016 hat das Amt für Wald, Wild und Fischerei WaldA des Kantons Freiburg einen Erfahrungsbericht publiziert.  Die GEOTEST AG hatte in den Jahren 2012 bis 2016 Mandate des Wald A für die Begleitung der Überwachung der Felsinstabilität. Im Zuge der Ereignisbewältigung kam ein entsprechendes Mandat der Gemeinde Tafers hinzu.

FR

Retour d‘expérience - effondrement de falaise dans la vallée du Gottéron

Suite à l’effondrement de falaise dans la vallée du Gottéron le 25 avril 2016, qui n’a heureusement causé aucune victime grâce à une surveillance adaptée, le Service des forêts et de la faune SFF du Canton de Fribourg a publié un rapport de retour d’expérience. GEOTEST SA avait été mandaté pour le suivi de la surveillance d’instabilité de falaises pendant de 2012 à 2016. La commune de Tavel a mandaté GEOTEST SA en avril 2016 pour la gestion et l’analyse de la situation après l’événement.